img_9393

DIY Orangen-Reiniger – Günstig, umweltfreundlich und (fast) plastikfrei

[Reupload von Veganwitch.de]

Heute habe ich heute ein ganz, ganz simples und einfaches DIY Rezept für euch.

Ihr braucht zunächst ein wenig Essig – ich habe eine Flasche Essigessenz gekauft, weil der Haushaltsessig im Supermarkt nur in Plastikflaschen zu bekommen war. Die Essigessenz gab es in einer Glasflasche – aus Plastik ist da nur der Deckel. Wenn ihr Haushaltsessig nehmt, müsst ihr den nicht weiter verdünnen, aber Essigessenz würde ich mit der 4 oder 5-fachen Menge Wasser strecken.

IMG_9389

Außerdem braucht ihr einige Orangen. Oder eher gesagt, die Schale davon. Die bewahrt ihr einfach auf, wenn ihr die Orangen esst und sammelt sie in einem großen, gut verschließbaren Glas. Ich habe in ein Glas, welches etwas mehr als einen Liter fasst, die Schale von 4 Orangen gegeben und danach alles mit dem Essig aufgefüllt. Und damit seid ihr dann auch schon fertig. Die Mischung muss jetzt etwa 2 Wochen ziehen. Währenddessen wird die Flüssigkeit immer orangefarbener. Ich schüttle das Glas ab und zu etwas, aber mehr muss man wirklich nicht tun. Danach kann man den selbstgemachten Orangenreiniger einfach in eine kleine Sprühflasche (die man vielleicht von Kosmetikprodukten noch übrig hatte) umfüllen und losputzen. Perfekt für den wilden Frühjahrsputz und dabei auch noch umweltfreundlich und nachhaltig 😉

Habt einen schönen Sonntag und genießt das wunderschöne Wetter!

Ähnliche Beiträge

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *