img_9171-2

Schnelles Kürbiskern-Vollkornbrot

[Reupload von Veganwitch.de]

Brot backen ist super! Das habe ich in den letzten zwei Jahren gelernt. So gerne ich ja auch schon seit vielen Jahren Kuchen, Cookies & Co backe – Brote waren für mich lange ein rotes Tuch, weil das selten so wurde, wie ich es mir vorgestellt hatte. Inzwischen habe ich mich aber, durchs vorsichtige herantasten über Brotrezepte, die wirklich idiotensicher sind, doch dafür begeistern können und besitze seit letztem Jahr auch eine tolle kleine Getreidemühle, die mir aber nicht nur zum backen, sondern auch für meine Bratlinge aus Grünkernschrot treue Dienste leistet.

IMG_9084

Heute will ich ein ganz, ganz simples, schnelles und auch für AnfängerInnen (wie mich^^) geeignetes Rezept zeigen.
Es gibt Kürbiskernbrot mit Weizenvollkornmehl.

Für einen kleinen Laib brauchen wir:

~450g Weizen (oder die entsprechende Menge Vollkornmehl, falls ihr nicht selber mahlt)
~10g Salz
2/3 Würfel frische Hefe
~260ml lauwarmes Wasser
1 TL Zucker
150g Kürbiskerne + ein paar zum Bestreuen

Die Hefe mit dem Zucker im Wasser unter Rühren auflösen und ein paar Minuten warten, bis sich ein wenig Schaum gebildet hat und man sehen kann, dass die Hefe angefangen hat zu arbeiten.
Das Mehl mit dem Salz und den Kürbiskernen in eine Schüssel geben und mit der Hefe-Wasser Mischung zu einem Teig kneten. Ich mache das am liebsten mit den Händen. Im Idealfall wirklich ein paar Minuten gründlich kneten, die Hefe braucht das 😉

Dann den Teig an einen warmen Ort stellen und eine gute Stunde gehen lassen. Ist er dann schon sichtlich aufgegangen, den Teig nochmals kneten und ein Gärkörbchen oder eine andere geeignete Form am Boden etwas einmehlen und mit ein paar Kürbiskernen bestreuen. Darauf dann den Teig geben, diesen einigermaßen glatt drücken und zugedeckt nochmals eine Stunde gehen lassen.

Den Ofen auf 250° vorheizen und den Laib auf ein Backblech (oder besser noch einen Pizzastein) legen. Die Temperatur auf 190° herunterschalten und das Brot je nach Leistung eures Ofens ~50-60 Minuten backen. Das Brot ist fertig, wenn ihr auf die Unterseite klopft und es etwas hohl klingt. Nun müsst ihr es nur noch aus dem Ofen holen, es etwas auskühlen lassen und am besten sofort mit leckerem Aufstrich futtern. Viel Spaß beim Backen! <3

Ähnliche Beiträge

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *